parallax_potrait.jpg
Portraitgestaltung

Mensch und Natur sind an sich und als komplexes System fragil. Zerbrechlichkeit und Lebendigkeit bestimmen meine Sicht auf die analogen Bearbeitungen von Portraitfotografien, die gleichzeitig sensibel das Verhältnis von Mensch und Natur beleuchten. Der Mensch dieser fotografischen Momentaufnahmen steht als Mittelpunkt im engen Kontext der ihn umgebenden Natur und seiner Naturerfahrung.
Meine Sichtweise dabei ist geprägt von einem zyklischen Zeitbegriff, in dem Werden und Vergehen mit all seinen Zeichen ihre natürliche und richtige Zeit haben. Verwelken und Altern gehören zu dem Lebenskreislauf. Und Samen ebenso wie Kinder weisen in die Zukunft, auf die Möglichkeit blühenden Lebens.

Kontakt            Impressum                Datenschutzerklärung