Suche
  • Akkela Dienstbier

Neubeginn


Winterzeit – eine Zeit in der man im Garten nicht viel unternehmen kann:

Ich fülle regelmäßig die Futterhäuschen für die Vögel auf und erfreue mich an Meisen, Spatzen und dem treuen Rotkehlchen. Heute war sogar ein Grünfink zu Besuch!

Ab und an lausche ich an meiner Bienenbeute, ob ich meine Bienen noch summen höre und bin dann jedes Mal sehr erleichtert, wenn ich das weiche Brummen vernehme. Sie sind also noch lebendig und ich kann hoffen, dass sie wieder den Winter überleben. Ich übe mich in Vertrauen und Geduld!


Was ich aber im Winter für meinen Garten machen kann, ist, einmal meine Sammlung an Pflanzen-Samen durchzusehen oder eventuell schon erste Samen für das kommende Frühjahr zu bestellen. Dieses Weihnachten habe ich eine Schachtel mit Samen alter Pflanzen geschenkt bekommen: Wermut, Ringelblume, Baldrian, Beifuß, echte Kamille, echte Schlüsselblume und Lavendel sind dabei. Pflanzen, die spannend finde! Vor allem machen mich Baldrian und Wermut neugierig. Leider habe ich mit dem Selbstziehen bisher nicht so gut Erfahrungen gemacht, aber vielleicht klappt es dieses Jahr besser!

Vor allem, da ich plane auf unserem Flachdach ein weiteres (eher flaches)Hochbeet einzurichten. Da bekommen die sonnenhungrigen Pflanzen genug Licht. Und Kürbis wie Zucchini, die im bisherigen Hochbeet einfach zu wenig Platz fanden, können sich dann auf dem Dach entspannt ausbreiten.


Uns so sitze ich in der warmen Stube, plane meinen Garten neu und die Vorfreude auf diese Gartenunternehmungen beginnt schon jetzt! So ist der Jahresanfang gleichzeitig ein Neubeginn.


In diesem Sinn wünsche ich allen ein fruchtbares und erfolgreiches Jahr!


Kontakt            Impressum                Datenschutzerklärung